leichtathletik im wandel mit nbl

Verfasser : G.Sonnemann , Berlin

I. aktuelle Probleme der Leichtathletik

N. neues Wertungssystem Leichtathletik-Mehrkampf-die NBL -Methode

Die neue Bewertungstabelle in der Leichtathletik , kurz " NBL - Methode Sonnemann "

des Autors G.Sonnemann, Berlin, 2010 ist eine für alle Verwendungszwecke

- von Mehrkampf bis Rankings und Altersklasseleistungen geeignete Methode zur Bestimmung der Wertigkeit einer erzielten Leistung.

 

Sie macht die reale Vergleichbarkeit von Leistungen in allen Leistungsbereichen möglich.

( genauer in Teil:  II.) )

 

Alle Mehrkampfergebnisse werden nach internationalen ( IAAF / WMA ) oder

nationalen Wertungstabellen ermittelt.

 

Die Ergebnisse aller Wettkämpfe kommen also ganz rechtmässig zu Stande.

 

Ein Vergleich der Bewertungen der Mehrkämpfe nach IAAF und nach der neuen NBL-Methode soll daran nichts ändern.

 

Welche Nachteile und Fehlbewertungen die zur Zeit gültigen Bewertungssyteme

haben, wird ausführlich bei der Vorstellung der neuen " NBL - Methode "

unter : II./ C.) veröffentlicht.

 

Das diese Mängel an den jetzigen Bewertungstabellen nicht nur ein "theoretischer Meinungsdisput " sind, zeigt eine Auswertung von G.Sonnemann aller

Meisterschaften + OL-Spiele seit Einführung der IAAF-Tabelle 1985 bis 2008.

Danach hätte jeder 3.Wettkampf auf den ersten 3 Plätzen eine andere Reihenfolge haben müssen und in 9 von 10 Fällen  auf den ersten 10 Plätzen.

 

Hier werden nun in : I./ N.2

einige ausgewählte Wettbewerbe der Zehnkämpfer untersucht, die im Endergebnis mit begründeten Argumenten bei Bewertung nach " NBL - Methode "ein anderes Endergebnis gebracht hätten.

 

In I./ N.3 werden Rankinglisten verschiedener Altersklassen nach Bewertung mit

WMA / IAAF  und  NBL - Methode gegenüber gestellt. 

 

In I. / N.4 werden Mehrkampfergebnisse der Senioren ab M 35 in der Bewertung nach WMA / N B L  gegenüber gestellt , und die Auswrkungen auf das Wettkampfergebnis betrachtet. 

 

weiter : I./N.1